top of page
  • tatjanaalt

Lehrer/innen und Schüler/innen spenden für arme Kinder, 16. Mai 202






















Die Schüler/innen der Ethikgruppe planten, das Hilfswerk „GAIN“ zu unterstützen. GAIN transportiert von Gießen aus gefüllte Schulranzen zu armen Kindern in Lettland und weiteren Ländern in Osteuropa. Die Ethik-Schüler/innen starteten eine Sammelaktion von Schul- und Spielsachen sowie Geldspenden. Außerdem verkauften sie belegte Brötchen zu Gunsten der Aktion.

Womit keiner gerechnet hatte, war die überwältigende Beteiligung der Schüler/innen und Lehrer/innen der Brüder-Grimm-Schule.

Am letzten Sammeltag türmte sich im Ethik-Raum ein ganzer Berg von Stofftieren, Puppen, Autos, Puzzeln, Heften, Stiften, Zahnbürsten, Puppenwagen, Schulranzen, Kleidern und vielem mehr.

An Geld kam die stolze Summe von 145,34 Euro zusammen.

Einen Tag später, am 16.05.2024, fuhren die Ethik-Schüler/innen dann nach Gießen zum Hilfswerk, um die Spenden dort persönlich abzugeben. Dort wartete ein erlebnisreiches Programm auf die Jugendlichen. Sie lernten die Arbeiten im Lager eines Hilfswerkes kennen und packten selbst mit an, als es darum ging, Stifte zu bündeln, Pflegeprodukte zusammenzustellen und einen Schulranzen für ein Mädchen oder Jungen zu packen.

Der Vormittag verging wie im Flug und hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Ganz herzlichen Dank an alle, die etwas gespendet und mitgemacht haben! (Ho)

 

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page