Grundstufe
In der Grundstufe werden die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse unterrichtet.

Gezielte Förderung von Anfang an

Von Beginn an orientiert sich die Grundstufe intensiv an den individuellen Voraussetzungen und Fähigkeiten der Kinder und fördert gezielt und ganzheitlich im kognitiven, emotionalen, psychomotorischen und sozialen Bereich.

 

Am Ende der Grundstufenzeit sollen Grundfertigkeiten im Bereich Lesen, Schreiben, Sprache und Rechnen ausreichend entfaltet sein. Weitere Ziele sind neben der Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit die Stärkung der Selbstwahrnehmung, der Gruppen- und Konfliktfähigkeit.

Enge Kooperation und gemeinsame Projekte

Die Arbeit der Grundstufe zeichnet sich durch eine starke Kooperation innerhalb der einzelnen Klassen aus.

Über das Schuljahr verteilt werden wiederholt gemeinsame Aktivitäten durchgeführt, und neue Ideen werden fest installiert. So gibt es mittlerweile jedes Jahr vor den Weihnachts- bzw. Osterferien eine Bastelwerkstatt, im November findet ein Sankt-Martins-Fest statt. Unsere Adventsstündchen in der Vorweihnachtszeit, die durch Aufführungen und Vorträge der Kinder gestaltet werden, sind ebenso nicht mehr wegzudenken wie das Faschingsfest im Februar.

 

Neben diesen festen Aktivitäten gibt es gemeinsame Ausflüge, Klassenfeste und Projektwochen, die themenbezogen immer wieder wichtige Ziele der Brüder-Grimm-Schule aufgreifen – wie zum Beispiel den Bereich „Schule & Gesundheit“.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Wichtig ist es der Grundstufe, dass von Beginn an die Eltern und Erziehungsberechtigten in die schulische Arbeit eingebunden werden und so durch ihre Unterstützung der einzelnen Aktionen – sei es durch Kuchenspenden oder tatkräftige Mithilfe – ein Teil der Schulgemeinde werden.